...ein Meilenstein ist geschafft...

10.07.2013

Der Verein Flusswelle Bern hat im Juni 2013, nach einer aufwendigen Abklärungsphase, die Machbarkeitsstudie der Gemeinde Ittigen abgegeben.

In dieser Studie werden die technische Machbarkeit, die Finanzierung, die Haftung und die Benutzung der Flusswelle in Worblaufen skizziert. Die Studie zeigt auf, dass eine Flusswelle realisierbar ist. Es wurden mehrere Fachexperten zur Beurteilung der Situation beigezogen.

Gleichzeitig haben sich im Juni 2013 Vertreter der Gemeinde Ittigen, der Stadt Bern und des Kantons Bern zu einem Austausch zur Flusswelle getroffen. Es wurde beschlossen, in einem nächsten Schritt das Gespräch mit den beteiligten Nutzergruppen aufzunehmen. Voraussichtlich im 4. Quartal 2013 wird die  Machbarkeitsstudie der Planungskommission und dem Ittiger Gemeinderat vorgelegt.

Gespannt warten wir nun die Ergebnisse der nächsten Schritte ab - Daumen drücken für diese einmalige Chance.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle einmal für den fortlaufenden Zuspruch und die ansteigenden Vereinsmitgliedschaften. Dies bestärkt uns darin, dass die Flusswelle einem Interesse der Bevölkerung entspricht und wir uns weiterhin für dieses zeitgemässe Wassersportangebot engagieren werden. In diesem Sinne freuen wir uns auch sehr über neue Mitgliedschaften.

Verein Flusswelle Bern