Standortfavorit Flusswelle bekannt

04.04.2012

Der Vorstand hat in den letzten Monaten intensive Gespräche mit diversen Anspruchsgruppen der verbleibenden Standorte geführt. Dabei wurden kritische Punkte besprochen und Bedürfnisse aufgenommen.

In einer abschliessenden Arbeitsgruppensitzung mit den bernischen Behörden im März 2012 hat sich nun der Standort Tiefenaubrücke als klarer Favorit herauskristallisiert. Dies insbesondere auch, weil der Standort in bestehende Raumplanungskonzepte passt.

Mit der Standortfokussierung hat der Verein einen wichtigen Schritt gemacht. Nun stehen wegweisende Gespräche mit den Behörden von Ittigen an.

Wir paddeln kräftig weiter, damit die Flusswelle 2014 in Bern ankommt.

PS: Bei Fragen dürfen sie den Vorstand gerne via surf@flusswelle.be kontaktieren.